Programm der AL-Invest Green Ventures 2007

Internationales Unternehmertreffen der Energie- und Umwelttechnik
5. bis 8. März 2007
Auf der Umwelt-Fachmesse "TerraTec"
Neues Messegelände Leipzig, Messeallee 1, Leipzig, Deutschland
Hotelreservierung (Faxformular)
   
5. März 2007
9:00-12:00 Für Gäste aus Lateinamerika: Fachbesuch bei einer der weltgrößten Solaranlagen in Espenhain
13:00-15:00 Seminar zum deutschen Umweltmarkt für die ausländischen Teilnehmer
15:00-17:00 Messerundgang für die Teilnehmer aus Lateinamerika
18.30 Eröffnungsveranstaltung der "Green Ventures 2007" in der Villa Rosental, Humboldtstraße 1, 04105 Leipzig
  Eröffnung der "Green Ventures 2007"
Rita Fleischer, Hauptgeschäftsführerin der Industrie- und Handelskammer zu Leipzig

Begrüßung und Präsentation des Hauptsponsors, die Vattenfall Europe AG
Ulrich Klinkert, Leiter Public Affairs
 
6. März 2007
9.00 Registrierung der Teilnehmer
10.00 Auftakt des Unternehmertreffens auf dem Neuen Messegelände Leipzig

Begrüßung durch die Industrie- und Handelskammer Potsdam
Dr.-Ing. Victor Stimming, Präsident der Industrie- und Handelskammer Potsdam

Begrüßung durch die Industrie- und Handelskammer Leipzig
Vertreter der IHK

Begrüßung durch die Leipziger Messe GmbH
Dr. Deliane Träber, Geschäftsbereichsleiterin

Einführung in die Veranstaltung
Torsten Stehr, Industrie- und Handelskammer Potsdam

10.30-11.00 Pressegespräch
10.30-18.00 Bilaterale Gespräche der Unternehmen aus den Bereichen der Energie- und Umwelttechnik
11.30-12.30 Mittagessen
19.00 Empfang/Ausstellerabend in der Moritzbastei Leipzig
  Begrüßung
René Kohl, Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer Potsdam

Europa und Lateinamerika - das AL-Invest-Programm der Europäischen Union
Vertreter der Europäischen Kommission/AL-Invest-Programm

Grußwort
Wolfgang Marzin, Vorsitzender der Geschäftsführung der Leipziger Messe GmbH
 
7. März 2007
9.00-13.00 Bilaterale Gespräche der Unternehmen aus den Bereichen der Energie- und Umwelttechnik
9.00-15.00 Optional: Exkursion zu innovativen Projekten und Unternehmen in Sachsen für die Teilnehmer an den "Green Ventures 2007"
Solarstromkraftwerk Leipziger Land in Espenhain; Herr Koch/Geosol
Auf einem ehemaligen Ascheabsetzbecken des Braunkohletagebaus hat Geosol ein fernüberwachtes Solarstromkraftwerk mit 33.500 monokristallinen Modulen und einer installierten Leistung von 5 MWp errichtet (www.geosol.de).

Vom Bergbau zur Seenplatte - Rekultivierungsmaßnahmen im Südraum Leipzig; Frau Stötzner/Rundum Leipzig
Besichtigung eines modernen aktiven Tagebaus und Europas größter Landschafts-wandlungsprojekte (de.wikipedia.org/wiki/Leipziger_Neuseenland).
14.00-18.00 Für Gäste aus Lateinamerika: Fachbesuch beim Trainings- und Demonstrationszentrum für dezentrale Abwasserbehandlung (BDZ e.V.) in Leipzig
 
8. März 2007
10.00-14.00 Optionale Exkursion: Müllverbrennungsanlage Zorbau; Frau Beckmann/SITA Suez
Die hochmoderne thermische Restabfallbehandlungsanlage, die im Juni 2005 in Betrieb genommen wurde, gewährleistet die Entsorgungssicherheit für 1,4 Millionen Einwohner der Region und versorgt etwa 44.000 Haushalte mit Strom (www.sita-deutschland.de).
8.45-13.30 Für Gäste aus Lateinamerika: Besuch einer Biogasanlage (C.A.R.E.) in Halle und eines Biomassekraftwerks in Delitzsch